datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Internetseite der Kölner KoKoBes, die von einem Trägerverbund aus sieben Kölner Trägern der freien Wohlfahrtspflege angeboten wird. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen.
Nachstehend informieren wir Sie gemäß § 14, 15 und 23 des Kirchlichen Datenschutzgesetz (KDG) sowie § 13 Telemediengesetz (TMG) über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website www.kokobe-koeln.de.
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie der bürgerliche Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum.

1. Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG):

Die verantwortliche Stelle, die gemeinsam mit den Verantwortlichen der anderen Trägern über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf dieser Website entscheidet, ist:

Susanne Steltzer
Caritasverband für die Stadt Köln e.V.
Bertramstr. 12-22
51103 Köln
Tel:  0221-98577 698
Fax: 0221-98577 693
E-Mail: susanne.steltzer@caritas-koeln.de

2. Datenschutzbeauftragter

Kontaktdaten des zuständigen Datenschutzbeauftragten:
Stefan Banning
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.
Georgstr. 7
50676 Köln
Tel: (02 21) 20 10 357
Fax (02 21) 20 10 100
stefan.banning@caritasnet.de

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

3.1. Informatorische Nutzung der Website
Sie können unsere Website besuchen, um sich über das Angebot der vier Kölner KoKoBe zu informieren ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie unsere Website lediglich informatorisch nutzen, uns also keine Informationen zu Ihrer Person übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseite zu ermöglichen.
Zum Zweck der technischen Bereitstellung der Website, ist es erforderlich, dass wir bestimmte, automatisch übermittelte Informationen von Ihnen verarbeiten, damit Ihr Browser unsere Website anzeigen und Sie die Website nutzen können. Diese Informationen werden bei jedem Aufruf unserer Internetseite automatisch erfasst und in unseren Serverlogfiles gespeichert. Diese Informationen beziehen sich auf das Computersystems des aufrufenden Rechners und umfassen u.a. den Browsertyp/Browserversion, das verwendete Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners und die Uhrzeit der Serveranfrage. Zur Sicherstellung der Funktionalität unserer Webseite wird ferner ein temporäres Cookie (siehe Punkt 4) eingesetzt. Ihre Informationen, die wir durch das Cookie gesammelt haben, werden von uns nicht verwendet, um Nutzerprofile zu erstellen oder Ihr Surfverhalten auszuwerten.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur technischen Bereitstellung unserer Website zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß § 6 Abs. 1 lit g KDG, um Ihnen die Website technisch zur Verfügung stellen zu können. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, Ihnen eine ansprechende, technisch funktionierende und benutzerfreundliche Website zur Verfügung stellen zu können sowie darin, Maßnahmen zum Schutz unserer Website vor Cyberrisiken zu ergreifen und zu verhindern, dass von unserer Website Cyberrisiken für Dritte ausgehen.
Logfile-Informationen werden für die Dauer von maximal 7 Tagen und gegebenenfalls gemäß Punkt 8.2 gespeichert; danach werden sie gelöscht. Die durch das Cookie gesammelten Daten werden gelöscht, sobald Sie unsere Webseite verlassen.

3.2. Aktive Nutzung der Website
Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website können Sie unsere Website auch aktiv nutzen, um mit uns über das Kontaktformular in Kontakt zu treten oder um unseren Newsletter zu abonnieren. Zusätzlich zu der oben dargestellten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer rein informatorischen Nutzung verarbeiten wir dann auch personenbezogene Daten von Ihnen, die Sie uns im Rahmen der Interaktion zur Verfügung stellen.

3.2.1. Kontaktformular
Wenn Sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular zusenden oder per E-Mail oder Telefon zukommen lassen, verarbeiten wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang mitgeteilten personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und beantworten zu können. Dazu zählen jedenfalls Ihre E-Mail Adresse und ggfs. Ihr Name, sowie die sonstigen Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Mitteilung zusenden. Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Beantwortung von Nutzeranfragen zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß § 6 Abs. 1 lit g KDG; unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Beantwortung von Nutzeranfragen.
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Beantwortung Ihrer Anfrage und gegebenenfalls gemäß Punkt 8.2.

3.2.2. Newsletter („Infobrief“)
Wir versenden einen Newsletter („Infobrief“). Sie können unseren Newsletter abonnieren, indem Sie sich für den Newsletterversand registrieren. Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie, einen Namen, sowie Ihren Dienst oder Einrichtung, zwecks persönlicher Ansprache und Zuordnung im Newsletters anzugeben. Sie erhalten sodann eine Bestätigungsemail, um zu überprüfen, ob Sie der Inhaber der eingegebenen Emailadresse sind und den Empfang des Newsletters autorisiert haben (sogenanntes Double-Opt-In-Verfahren). Sie können den Newsletter jederzeit kündigen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.
Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren eigenen Angeboten (in der Regel sind dies Freizeit-Angebote), aber auch Informationen über Angebote anderer Anbieter (in der Regel handelt es sich dabei ebenfalls um Freizeit-Angebote).
Wir speichern und verarbeiten die von Ihnen im Zusammenhang des Abonnements mitgeteilten Daten ausschließlich zum Zwecke des Newsletterversands. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung und der Bestätigung.
Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gem. § 6 Abs. 1 lit b KDG sowie zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß § 6 Abs. 1 lit g KDG; unser berechtigtes Interesse besteht darin, ein sicheres Newslettersystem zu betreiben, das uns den Nachweis von Einwilligungen und eventuellen Missbräuchen erlaubt.
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten bis zum Zeitpunkt Ihrer Abmeldung beim Newsletter und gegebenenfalls gemäß Punkt 8.2.

3.2.3. Newsletter – Erfolgsmessung
Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.
Die mit der Newsletter – Erfolgsmessung verbundene Datenverarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß § 6 Abs. 1 lit g KDG; unser berechtigtes Interesse besteht darin, unseren Service technisch fortlaufend zu optimieren und die Inhalte unseres Newsletters an den Interessen unserer Abonnenten auszurichten.
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten bis zum Zeitpunkt Ihrer Abmeldung beim Newsletter und gegebenenfalls gemäß Punkt 8.2.

4. Cookies

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient vor allem dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät, auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Staus gespeichert werden. Als permanente Cookies werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, verwendet werden. Die von dem Verantwortlichen selbst verwendeten Cookies bezeichnet man als „First-Party Cookies“.

Unsere Webseite verwendet ausschließlich technisch notwendige, temporäre Cookies. Die mit der Verwendung dieser technisch notwendigen Cookies verbundene Datenverarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß § 6 Abs. 1 lit g KDG; unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Nutzung und Bereitstellung unserer Website zu ermöglichen. Bei den Cookies handelt es sich um für die Nutzung der Website technisch notwendige Cookies. Die Cookies und eventuell gesammelte Daten werden bei Schließung des Browsers automatisch gelöscht.
Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten, die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

5. Links

Einige Abschnitte unserer Webseiten beinhalten Links zu den Webseiten von Drittanbietern. Diese Webseiten unterliegen eigenen Datenschutzgrundsätzen. Wir sind für deren Betrieb einschließlich der Datenhandhabung nicht verantwortlich. Wenn Sie Informationen an oder über solche Seiten von Drittanbietern senden, sollten Sie die Datenschutzerklärungen dieser Seiten prüfen, bevor Sie ihnen Informationen zukommen lassen, die Ihrer Person zugeordnet werden können.

6. Kategorien von Empfängern

Zunächst erhalten nur unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen ihrer jeweiligen Aufgaben Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten. Zudem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist, anderen Empfängern mit, die für uns Dienstleistungen im Zusammenhang mit unserer Website erbringen. Wir beschränken die Weitergabe Ihrer personenbezogener Daten dabei auf das Notwendige. Teilweise erhalten unsere Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter und sind dann bei dem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten streng an unsere Weisungen gebunden. Teilweise agieren die Empfänger eigenständig mit Ihren Daten, die wir an diese übermitteln.

7. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des § 6 Abs. 1 lit g KDG Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).
Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, z.B. der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

7.1. ReadSpeaker
Wir nutzen auf unserer Webseite den Dienst „ReadSpeaker“ (ReadSpeaker, Dolderseweg 2A, 3712 BP Huis ter Heide, Netherlands). ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für öffentliche Internetinhalte. Bei Klick auf den „Vorlesen“-Button, wird der entsprechende Text über die IP des User an den ReadSpeaker-Server übergeben, dort eine Audiodatei generiert und im Streaming-Verfahren an die User-IP zurückgesendet. Bei Nutzung der ReadSpeaker-Funktion werden technische Cookies auf dem Endgerät gespeichert. Wird die ReadSpeaker-Funktion nicht aktiviert, werden beim Besuch der Webseite keine Cookies auf dem Endgerät gespeichert.
Durch die Einbindung der ReadSpeaker-Funktion erhebt ReadSpeaker unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeitet diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass ReadSpeaker die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt. Wir selbst erheben keine Daten im Rahmen der Bereitstellung der ReadSpeaker-Funktion. Wir selbst können nicht beeinflussen, welche Daten ReadSpeaker tatsächlich erhebt und verarbeitet. Nähere Informationen zum Umgang von ReadSpeaker mit den von diesem Dienst erhobenen Daten finden Sie in den Datenschutzhinweisen von ReadSpeaker, die Sie hier abrufen können: https://www.readspeaker.com/de/erklarung-zum-datenschutz/.
Durch die Einbindung von „ReadSpeaker“ verfolgen wir den Zweck, Ihnen eine komfortable Nutzung unserer Webseite mit einem hohen Informationsgehalt zu bieten. Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist § 6 Abs. 1 lit g KDG. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den die Möglichkeit einer Audio-Wiedergabe der Inhalte unserer Webseite bietet.

7.2. Google Maps
Wir nutzen auf unserer Webseite den Dienst „GoogleMaps“ der Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google ein. Durch die Einbindung der „Google Maps“ erhebt Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeitet diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt. Wir selbst erheben keine Daten im Rahmen der Bereitstellung der “Google Maps“.
Durch die Einbindung von „Google Maps“ verfolgen wir den Zweck, Ihnen eine komfortable Nutzung unserer Webseite mit einem hohen Informationsgehalt zu bieten. Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist § 6 Abs. 1 lit g KDG. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den eine Darstellung von Straßenkarten und Routenplanern bietet, um sich über die Lokalitäten u.a. unserer Angebote zu informieren. Google hat darüber hinaus u.a. ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten um die eigenen Dienste zu verbessern.
Wie aus der Privacy-Shield-Zertifizierung von Google hervorgeht (unter https://www.privacyshield.gov/list unter dem Suchbegriff „Google“ zu finden), hat Google sich zur Einhaltung des EU-US Privacy Shield Framework und des Swiss-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet. Google, einschließlich Google LLC und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften in den USA, hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die Privacy-Shield-Prinzipien einhält. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.google.de/policies/privacy/frameworks/.
Wir selbst können nicht beeinflussen, welche Daten Google tatsächlich erhebt und verarbeitet. Wenn Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, kann Google die verarbeiteten Informationen abhängig von Ihren Kontoeinstellungen Ihrem Konto hinzufügen und als personenbezogene Daten behandeln, vgl. hierzu insbesondere https://www.google.de/policies/privacy/partners. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:
https://www.google.com/policies/privacy/
Hinweise zu den Privatsphäreeinstellungen von Google finden Sie unter https://privacy.google.com/take-control.html

8. Dauer der Speicherung

8.1. Informatorische Nutzung der Website
Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Website speichern wir Ihre personenbezogen Daten auf unseren Servern ausschließlich für die Dauer des Besuchs unserer Website. Nachdem Sie unsere Website verlassen haben, werden Ihre personenbezogen Daten unverzüglich gelöscht. Serverlogfiles speichern wir für die Dauer von sieben Tagen.

8.2. Aktive Nutzung der Website
Zusätzlich zu den Angaben zu der jeweiligen Speicherdauer in Punkt 3.2 speichern wir Ihre personenbezogenen Daten sodann bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit Ihnen, um sie gegebenenfalls als Beweismittel einzusetzen. Die Verjährungsfrist beträgt in der Regel zwischen 12 und 36 Monaten.

9. Ihre Rechte als betroffene Person
Ihnen stehen unter den gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte als betroffene Person zu, die Sie uns gegenüber geltend machen können.
Ihre Anträge über die Ausübung ihrer Rechte sollten nach Möglichkeit per E-Mail an datenschutzbeauftragter@caritas-koeln.de oder postalisch an die oben unter 1) Verantwortlicher angegebene Anschrift adressiert werden.

9.1. Auskunftsrecht
Sie sind jederzeit berechtigt, im Rahmen von §17 KDG von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, sind Sie im Rahmen von §17 KDG ferner berechtigt, Auskunft über diese personenbezogenen Daten zu erhalten.

9.2. Recht auf Berichtigung

Sie sind berechtigt, nach §18 KDG von uns zu verlangen, dass wir die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.

9.3. Recht auf Löschung
Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von §19 KDG von uns zu verlangen, dass wir Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich löschen. Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist für (1) die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, (2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder (3) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

9.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von §20 KDG von uns zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten einschränken.

9.5. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von §22 KDG von uns zu verlangen, dass wir Ihnen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übergeben.

9.6. Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

9.7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten unter den Voraussetzungen von § 23 KDG , die aufgrund von § 6 Abs. 1 lit g KDG (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder § 6 Abs. 1 lit f KDG (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von § 4 lit 5 KDG. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nicht, um Direktwerbung zu betreiben.
Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Stefan Banning
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.
Georgstr. 7
50676 Köln
Tel: (02 21) 20 10 357
Fax (02 21) 20 10 100
stefan.banning@caritasnet.de

9.8. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Beschwerderecht bei der zuständigen kirchlichen Datenschutzaufsicht

Gemäß § 48 KDG hat jede betroffene Person unbeschadet eines anderweitigen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei der kirchlichen Datenschutzaufsicht, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Vorschriften des KDG oder gegen andere Datenschutzvorschriften verstößt. Zuständige kirchliche Datenschutzaufsicht ist das

Katholisches Datenschutzzentrum,
Körperschaft des öffentlichen Rechts,
Brackeler Hellweg 144, 44309 Dortmund
Tel.: 0231/13 89 85-0
Fax: 0231/13 89 85-22
E-Mail: info@kdsz.de
www.katholisches-datenschutzzentrum.de

Wir empfehlen Ihnen allerdings, eine Beschwerde zunächst immer an unseren Datenschutzbeauftragten unter Datenschutzbeauftragter@caritas-koeln.de zu richten.

10. Umfang Ihrer Pflichten zur Bereitstellung von Daten

Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, werden wir Ihre Anfragen an uns nicht beantworten können und die aktive Nutzung unserer Website wird nicht oder nur eingeschränkt möglich sein. Personenbezogene Daten, die wir nicht zwingend für die oben genannten Verarbeitungszwecke benötigen, sind als freiwillige Angaben ersichtlich.

11. Automatisierte Entscheidungsfindung/Profiling

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.

image_pdfimage_print